Steckbriefe MUS-E Artists

antje brodbeck



Kunstsparten
Malerei

 

Künstlerische Erfahrungen Malen in verschiedenen Techniken : Aquarell, Gouache, Pastell ,Pflanzenfarben
Landschafts-und Naturmotive,Stillleben und abstrakte Motive
Akt-, Portrait- und Tierzeichnungen
-3 Bühnenbilder (6x10 m)
Für Kinder:
-Bilderbuch
-Adventskalender
-Märchenbilder


 
Erfahrungen in der Gruppenarbeit mit und ohne Kinder Erwachsene:
-Laienkurse Aquarellmalen
-Holkurse für Lehrerkollegien
-Lehrerforbildungskurse Nass- in- Nass malen, Pastell und Zeichnen
Kinder:
-seit 2005 durchgehend in sehr vielen Mus-e-, Kids- und Kulturprojekten beschäftigt
-Fünf Jahre Mal- und Zeichenunterricht, 5. bis 8. Klasse
 

Meine Motivation zur Tätigkeit im Programm MUS-E Die Malerei in die Schule zu bringen, war schon immer mein Anliegen. Ich bin dankbar, dass ich durch Mus-e die Möglichkeit dazu bekommen habe. 
Kinder lieben Farben.. Im spielerischen Erwerb von Fähigkeiten entwickeln sie immer mehr Möglichkeiten ihrer Fantasie Ausdruck zu verleihen. Hier haben oft gerade die Kinder, die im normalen Schulstoff nicht so ihre Stärken zeigen können, besondere Fähigkeiten oder Erlebnisse. Voller Stolz und Erstaunen betrachten sie am Ende der Stunde ihr Werk. Jedes Kind erlebt sich als Schöpfer seiner eigenen Welt und in diesem kreativen Prozess gibt es keine Fehler, sondern nur neue Möglichkeiten, Ideen, oder Sichtweisen.Kein Bild kann misslingen, da die Farben einfach schön sind.
 So will ich in meinen Projekten den Kindern harmonisierende Farberlebnisse, neue Fähigkeiten, Freude an der Kreativität, und Selbstbewusstsein mitgeben.

 
Was macht die Einzigartigkeit meiner Workshops aus Ich habe vor allem die Nass in Nass -Aquarelltechnik für die Kinder gewählt, da hier die flüssige Farbe im nassen Zustand und auf einem feuchten grossen Blatt eine starke Wirkung ausübt. Sie reget die Fantasiekräfte an und wirkt harmonisierend.Die Kinder können erleben , dass die Farben ein Bestandteil ihrer Innenwelt sind, da sie selber eine starke Beziehung zu ihnen fühlen.Sobald sie in dieser Farbenwelt gestalten, sind sie in ihrem eigenen Zentrum. In solchen Momenten  kann es ganz stille werden in der Klasse.

 
Meine Vorgehensweise / Mein Arbeitsansatz
Jede Malstunde ist ein Abenteuer, denn die Kinder bringen soviel neue Ideen mit.
Wir beginnen alle gemeinsam mit der gleichen Farbgrundlage, die dem Motiv entspricht, welches zum Schluss in Erscheinung tritt. Dabei "zaubern" wir durch Mischungen auf dem Blatt neue Farben, keine gleicht der anderen.. Diese Anfangs noch ungeformte Farbwelt wird im Laufe des Malprozesses immer konkreter und individueller ausgestaltet, so dass am Ende die verschiedensten Variationen unseres Themas entstanden sind.
Am Schluss einer Malstunde sehen wir unsere Arbeiten gemeinsam an. Mir ist wichtig, dass die Kinder sehen, wie jedes etwas ganz Besonders  gemalt hat.
Auf jede Klasse stelle ich mich neu ein, versuche eine Beziehung zu den einzelnen Kindern aufzubauen. und hole sie da ab,wo sie sind. 
Wir besprechen beim Malen gemeinsam, was wir an den Farben erleben, oder wie wir unser Motiv gestalten wollen.

Ausser dem Nass in Nass Malen biete ich auch noch Zeichnen mit Wachkreiden an.Hier gehe ich eher von der Bewegung der Formen aus.
 

« zurück