Steckbriefe MUS-E Artists

Anna Stäubli



Kunstsparten
Sprechtheater
Musiktheater
Musical/Oper/Operette
Zirkus

 

Künstlerische Erfahrungen Als Schauspielerin: Tournées mit Zampanoo`s Variété: Les fleurs du mal, la Bella cioccolata, Im Jahr der Ratten, Dalton Sisters letzter Ritt je 50 Vorstellungen pro Saison / Die drei Frustpuppies (Anna und Ursula Stäubli und Lisa Jenni) ohne Steuermann, Frustpuppies im Terzett (Liederprogramm) / Berner Ensemble Münchhausen (Anna und Ursula Stäubli) / Bibi und Fifi ein Clownstück (Anna und Ursula Stäubli) / 4 Tournées mit Die Sunnegger von Timmermahn / Animation Zauberlaterne / Eigene Projekte und Variétés
 
Erfahrungen in der Gruppenarbeit mit und ohne Kinder Seit 15 Jahren Leitung des Theaterzirkus TOGGO
Mus-e Künstlerin der Stadt Bern, verschiedene Projekte
Theaterpädagogin bei Kulturvermittlung der Stadt Bern und KidS 
Theaterarbeit mit Kidswest
Seit ca. 10 Jahren regelmässig 3-5 Projekte jährlich im Zusammenhang mit Mus-e, Kulturpädagogik Stadt Bern und KidS (s. Lebenslauf)
Nebenberuflich Arbeit als Betreuerin in Tagesschulen

 

Meine Motivation zur Tätigkeit im Programm MUS-E

Da ich schon länger mit Kindern bei Mus-e arbeite, sehe ich direkt an den Entwicklungen der Kinder während eines Projektes, was Mus-e bewirken kann: Kindern aller Schichten die Künste näher bringen und sie in ihrer Kreativität zu fördern, ohne dass die Leistung im Vordergrund steht. Mir gefällt an Mus-e, dass ich mich mit den Kindern in einen kreativen Prozess einlassen kann, der zwar ursprünglich geplant ist, sich aber immer wieder neu verändert. Und natürlich viel Freude und Spass während des Projekts.

 
Was macht die Einzigartigkeit meiner Workshops aus

Es ist mir sehr wichtig, am Anfang die Kinder genau kennen zu lernen (durch Spiele, Übungen) und sie ihre Rolle selber wählen zu lassen. Zu Beginn lasse ich die Kinder auch selber Übungen kreieren und ihre Talente zeigen, so sehe ich sehr schnell, wo die Gruppe steht. Ich möchte die Kinder einzeln wahrnehmen und in ihrer Individualität fördern.

 

 
Meine Vorgehensweise / Mein Arbeitsansatz

Zum Kennenlernen beginne ich immer mit den verschiedensten Spielen. Bereits da kristallisieren sich die verschiedenen Charaktere hervor. Anschliessend vorstellen des Stücks und Verteilung der Rollen. Jedes Kind wählt seine Rolle selbst.
Wenn es die Zeit erlaubt, beginne ich jede Stunde mit Spielen, welche andere Schwerpunkte behandeln, z.B. Körpertraining, Stimmübungen, Bewegungsimprovisationen, Charakterübungen, Reaktionsspiele. Den zweiten Teil der Stunde brauche ich zur Weiterentwicklung des Stücks: Sprechrollen üben, Tänze und Lieder einstudieren. Je nachdem arbeiten die Kinder in verschiedenen Gruppen. Wenn in einem Stück eine neue Figur auftaucht, dürfen alle versuchen, diese Figur zu spielen oder Vorschläge dazu geben. Die Freude und auch Spass während des Entwickelns sind mir sehr wichtig. Es gibt kein Richtig oder Falsch, die Figuren entwickeln sich mit meiner Hilfe zu ihrer eigenen Richtigkeit.


 

www.annastäubli.ch

 

« zurück